Signatur Banner US WorkshopDie Anforderungen an die Bearbeitung von hart-spröden Werkstoffen steigen stetig. Qualitätsvorgaben werden strenger, der Kostendruck nimmt zu. Aber wie genau lassen sich solche Materialien wirtschaftlich und hinsichtlich perfekter Qualität bearbeiten?
Wenn Sie auf der Suche nach Antworten sind, dann notieren Sie sich bitte schon einmal den 23.05.2019.

Im Rahmen des mittlerweile 3. wissenschaftlichen Forums zur ULTRASONIC-Bearbeitung präsentieren Vertreter aus Wissenschaft und Industrie die neuesten Erkenntnisse. Neben den Vorträgen bietet sich auch ausreichend Zeit zur Diskussion mit den Experten. Zusätzlich runden Live-Vorführungen und eine kleine Ausstellung das Angebot ab.
In diesem Jahr fokussieren wir unter anderem Anwendungen, die im Wachstumsmarkt der Halbleiterindustrie gefragt sind. Hierbei geht es um die Herstellung von Komponenten für entsprechende Belichtungsanlagen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte registrieren Sie sich per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen zur Anmeldung und den Inhalten finden Sie hier.

Das detaillierte Tagungsprogramm können Sie sich hier ansehen.

Optische Technologien

Ort: EAH Jena, Haus 4, Hörsaal 6

Termin: 24.04.2019 ab 15.00 Uhr

Im Mittelpunkt des 19. Fertigungstechnischen Kolloquiums stehen die optischen Technologien. Herr Dr. Oliver Fähnle von der Firma Fisba AG aus St. Gallen (Schweiz) stellt das Thema „Optik-Fertigung: Vom Machining hin zum Processing … eine Metamorphose“ vor. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit der Diskussion und des Erfahrungsaustausches.

190424 FTK Optiktechnologien EAH Jena

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, zur Anmeldung gelangen Sie hier.

Wir würden uns sehr freuen, Sie zum 19. Fertigungstechnischen Kolloquium begrüßen zu können.

Zur 6. Ausgabe des „European Seminar on Precision Optics Manufacturing“ trafen sich am 9. und 10. April 2019 wieder Experten für optische Fertigungstechnik aus aller Welt um Ihre Erfahrungen auszutauschen. Bei der Veranstaltung im bayrischen Teisnach, einer Außenstelle der Technischen Hochschule Deggendorf, stellten die Hochschulen TH Deggendorf, HS Aalen und EAH Jena verschiedene Themen aus dem Kooperationsprojekt OpTec4.0 vor.

Weiterhin wurde im Rahmen des Seminars ein Projekttreffen abgehalten, um den Projektfortschritt zu besprechen und die weitere Vorgehensweise abzustimmen.

pom2.jpg

Am 19. und 20. März 2019 fand an der PTB in Braunschweig das 10. High Level Expert Meeting statt. am

https://www.upob.de/index.php?option=com_content&view=article&id=162:hlem-2019-asphere-metrology-des-cc-upob-ev-3&catid=63&Itemid=94

Kernthema der Veranstaltung war die Asphärenmesstechnik. Die Teilnehmer stellten unter anderem Vergleichsmessungen von ausgegebenen Sample-Linsen vor. Im Rahmen der Veranstaltung wurde von Sebastian Sitzberger ein Gastvortrag zum Thema „Clamping system for optical components for adaptation in optical production“ gehalten.